Über uns


Salon Ditta, was es ist...

 

Eine Kollaboration befreundeter und kulturengagierten Menschen.

 

Der Grundtenor de s Gemeinsamen wird durch ein synonym gefestigt, welches sowohl einen Begriff beinhaltet, der einen Ort für öffentliche Zusammenkunft betitelt, als auch die Bezeichnung einer Kartoffelsorte einschließt, welche häufig in unserer Region angebaut wird.

 

Wir möchten unseren BesucherInnen folgendes bieten:

 

  • Angenehm unterhaltsame Live-Musik größtenteils aus den Sparten Singer/Songwriter, Folk, Independent Pop/Rock, möglichst ohne elektronischer Verstärkung.
  • Literatinnen und Poetinnen mit Lesungen, Vorträgen, Theater, Video/Filmpräsentationen und Kleinkunst.
  • Kulinarik geerntet, großgezogen, erzeugt, verarbeitet und zubereitet in unserer unmittelbaren Umgebung.
  • Stattfinden sollen diese Programme an ungewöhnlichen und inspirierenden Veranstaltungsorten mit lokalgeschichtlicher Bedeutung.

 

Neben Abendveranstaltungen werden stets Sonntagnachmittage für multikulturelles fortgehvergnügen herangezogen - so sollen Familien mit Kinder und ältere Personen gemeinsam mit der Jungend ein breitgefächertes Angebot vorfinden und besuchen können. Dies bei frei wählbarem Eintritt - somit möglichst erschwinglich für jedes Mädchen und jeden Burschen, für jede Frau und jeden Mann.


im Bild v.l.n.r. 1. Reihe: Thomas Wagner-Wirth, Florian Steindl, Carina Steindl, Johannes Winkelbauer, Stefanie Korherr, Jakob Korherr, Andrea Kovacic, Anna-Maria Hermann, Kahtarina Rabl, Karl Hermann, Ryan Thomas Carpenter

im Bild v.l.n.r. 2. Reihe: Ralf Wimmer, Lukas Werle, Lisa Fichtenbauer, Anika Zeller, Angelika Zach, Sandra Immervoll

nicht am Bild: Achim Nigischer, Clemens Köhler, Eva-Maria Rabl, Felix Erlbeck, Paul Diehl, Reinhard Pölzl

 

Fotocredits: Stefanie Korherr